Strukturierter Behandlungsprozess für Schmerzpatienten

Strukturierter Behandlungsprozess bei der Behandlung chronischer Schmerzpatienten? „Die Versorgung von Schmerzpatienten ist nicht ausreichend“, schreibt Erk Scheel, Mitautor des Buches „Markenmedizin für informierte Patienten“. „Millionen Bundesbürger leiden an chronischen Schmerzen. Aufgrund der demographischen Entwicklung und des medizinischen Fortschritts steigt die … Read more →

Behandlungs- und Pflegeprozesse im „papierlosen Krankenhaus“

[or_row full_width=“stretch_row“ video_bg_url=“https://www.youtube.com/watch?v=dOWFVKb2JqM“ parallax_speed=“1″ parallax_background_size=“yes“][or_column width=“12/12″][or_column_text] Die Rolle des Pflegedienstes im Behandlungs- und Pflegeprozess des „papierlosen Krankenhauses“ Joachim Prölß widmet diese Frage ein Kapitel in dem Buch Markenmedizin für informierte Patienten: Strukturierte Behandlungsabläufe auf digitalem Workflow. Er beschreibt darin die … Read more →

Stimmt die Flughöhe?

Medizin 4.0 – „Management by Cessna“: Stimmt die Flughöhe? Bei den aktuellen Führungsanforderungen geht es um den Wechsel von strategischem und operativem Management. Die wichtigsten Punkte aus dem Artikel von von Matthias Scheller seien hier stichpunktweise genannt: Prozessmanagement ist Chefsache Prozessmanagement … Read more →

Vom Denken in Funktionen zum Denken in Prozessen

Bewusst gestaltete Prozesse entlang der Wertschöpfungskette stehen in Zukunft immer mehr im Vordergrund. Durch klar definierte Arbeitsabläufe sind häufige Probleme in den Kliniken wie Wartezeiten, fehlende Befunde, Therapieverschiebungen, OP-Absetzungen oder Doppeluntersuchungen erfolgreich zu lösen. In Zeiten einer angespannten, schlechten wirtschaftlichen … Read more →

Nicht immer mehr, sondern anders arbeiten

Nicht immer mehr, sondern anders arbeiten. “Technologie “gängelt” nicht den Arzt, sondern setzt Ressourcen frei, verbessert Qualität und Patientenzufriedenheit und ermöglicht Leistungszuwachstum. Aber nicht wie bisher, indem oft “immer mehr” gearbeitet wurde, sondern in einem “anders Arbeiten”, mit einem unmittelbaren … Read more →