Patienten nicht unterschätzen!

Marketing für Spitäler ist Thema auf dem 12. ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS

„Spitäler dürfen die Patienten nicht unterschätzen“, davon ist der Gesundheitsunternehmer und Präsident des ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFSKONGRESSES, Professor Heinz Lohmann, zutiefst überzeugt.

Das Internet eröffne für Patienten die Möglichkeit, sich umfassend über ihre Krankheit und geeignete Therapien zu informieren. Deshalb sei es so wichtig, dass die Gesundheitsanbieter, allen voran die Krankenhäuser, ihr Marketing auf diese neuen Entwicklungen ausrichten. Prof. Lohmann wörtlich: „Wer nicht in den kommenden Jahren von den großen Internetunternehmen verdrängt werden will, muss jetzt handeln!“

„Marketing auf der Überholspur: Information auf allen Kanälen“ lautet die Überschrift eines wichtigen Panels auf dem 12. ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFSKONGRESS am 11. März 2020 in Wien. Unter der Moderation von Frank Stratmann diskutieren Sabine Loh,
Marketing & Kooperationsmanagement der KEM I Evang. Kliniken Essen-Mitte, Ronald Söllner, Mitglied des NANES-Steuerungsgremiums und Vorstandsvorsitzender im Dachverband NÖ-Selbsthilfe, Dr.in Ariane Peine, Leiterin Marketing und Kommunikation der Bezirkskliniken Mittelfranken, Zara Auferbauer, Geschäftsführerin von vielgesundheit.at, und Sigrid Miksch, Leiterin Servicebereich Zuweisermanagement & Marketing des Ordensklinikum Linz.

Aktuelle Informationen und direkte Anmeldung unter: www.oegwk.at

Schreiben Sie einen Kommentar

Required fields are marked *.