Medizinstrategie kann mehr als Krankenhaus

15. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS diskutiert über Gesundheitsangebote in der Fläche

„Wer über die Zukunft nachdenkt, muss über seinen Schatten springen“, meint Professor Heinz Lohmann. Eine Medizinstrategie nur für sein Krankenhaus zu planen, reiche nicht aus. Es gehe vielmehr darum, auch neue Gesundheitsangebote in die Überlegungen einzubeziehen. Insbesondere in der Fläche könne das auch bedeuten, statt einer Klinik künftig ein Gesundheitszentrum mit unterschiedlichen Angeboten zu betreiben. Auch an die Verknüpfung mit Pflegeleistungen müsse gedacht werden. Die Nutzung von digitalen Lösungen in diesem Kontext sei heute zwingend. Prof. Lohmann deutlich: „Nur ein ganzheitlicher Plan kann in Zukunft erfolgreich sein!“

Unter dem Titel „Wir bauen um: Moderne Gesundheitsangebote in der Fläche“ bringen ihre Expertise ein: Milorad Pajovic, Projektleiter Pflegekompetenzzentrum – ReKo der DAK-Gesundheit, Prof. Dr. Christian Schmidt, Vorstand der Universitätsmedizin Rostock, Alexander Schmidtke, Hauptgeschäftsführer der REGIOMED-KLINKEN, Dr. Tobias Hermann, Geschäftsführer des Klinikums Bad Hersfeld, und Claudia B. Conrad, Geschäftsführende Gesellschafterin von PAN Management. Die Moderation liegt bei dem Gesundheitsexperten Armin Lang.

Zudem greift die Gesprächsrunde „Ich mach mir einen Plan: Wird Medizinstrategie überschätzt?“ die Gesamtproblematik auf. Unter der Leitung von Kirsten Gaede, Chefredakteurin Gesundheit und Pflege der Schlüterschen Verlagsgesellschaft, diskutieren: Dr. Olaf Bornemeier, Vorstandsvorsitzender der Mühlenkreiskliniken, Dr. Christian Braun, Geschäftsführer des Klinikums Saarbrücken, Jutta Dernedde, Geschäftsführerin der Gesundheit Nord – Klinikverbund Bremen, Jürgen Richter, Kaufmännischer Direktor des Städtischen Klinikums Dresden, und Dr. Andreas Tiete, Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor des Klinikums Ingolstadt.

Aktuelle Informationen und direkte Anmeldung zum Kongress unter: www.gesundheitswirtschaftskongress.de.
Immer auf dem Laufenden zu den wichtigen Themen der Gesundheitswirtschaft sein und deshalb jetzt die GWKnews hier bestellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Required fields are marked *.