Entscheidung des Startup-Contest

GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS zeichnet Sieger aus

„Die Entscheidung ist gefallen – und zwar anders als ursprünglich geplant“, verkündet der Kongresspräsident Professor Heinz Lohmann. Eigentlich sei beabsichtigt gewesen, beim diesjährigen GESUNDHEITSWIRSCHAFTSKONGRESS in Hamburg Gründerinnen und Gründer erstmalig die Möglichkeit zu geben, ihre Ideen der Fachöffentlichkeit zu präsentieren. Eine der vorgestellten Persönlichkeiten sollte dann mit ihrer Vision prämiert werden. Als der Kongress wegen der Corona-Krise auf das nächste Jahr verschoben werden musste, hat sich die Jury entschieden, die Teilnehmenden zu würdigen, indem aus den zahlreichen Bewerbungen die Shortlist des Startup-Contest 2020 veröffentlicht wird.

Hier die zehn Gewinner:

  • Dr. Timothy Mende mit kumi health
  • Baris Watzke und Timo Lüders mit medocs
  • Arlett Chlupka, Simon Maass und Florian Birner mit craftsoles
  • Marius Liefold mit Denton Systems
  • Frank Altmeyer mit SmartHomecare
  • Stefan Deges mit TUTOOLIO
  • Philipp Mohr, Ingo Nadler, Jan Schlueter und Paul Warren mit Darvis
  • Sven Jürß mit Dronegy
  • Nick Wiese mit Vireed
  • Dr. Fabian Kording, Dr. Christian Ruprecht und Kai Fehrs mit Northh

„Hinter einem jedem Startup steckt nicht nur eine Vision, vielmehr sind es Persönlichkeiten, die ihre ganze Kraft daran setzen, diese Wirklichkeit werden zu lassen. Gerade zu Beginn einer neuen Epoche, bei der sicher zwischen ante – und post coronam geschieden wird, sind Menschen gefragt, die Ideen zum Leben erwecken und sie auch wachsen lassen möchten“, so Dr. Christian Stoffers, Initiator des Startup-Contest. „Es galt jene Gründerinnen und Gründer sowie ihre Ideen vorstellen, die allen Risiken und Herausforderungen zum Trotz an ihrer Vision festhalten. Dabei wurde in der Shortlist der Fokus auf disruptive Innovationen gerückt, die die Gesundheitswirtschaft mit in diese neue Zeit tragen.“

Ein Expertengremium bestehend aus Dr. Christian Stoffers (Marien Gesellschaft Siegen), Dr. Christian Heitmann (CURACON), Dr. Nicolas Krämer, Prof. David Matusiewicz (FOM Hochschule für Oekonomie & Management), Henrik Mencke (Philips Health Innovation Port) und Rechtsanwältin Sonja Zimmermann LL.M. hat die Shortlist zusammengetragen. Die Jury gratuliert den Siegerinnen und Siegern des Startup-Contest 2020 und bedankt sich zugleich bei den weiteren Bewerbern für ihr Engagement.

Der nächste Startup-Contest wird auf dem 16. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 21. und 22. September 2021 in Hamburg stattfinden. ­
­ ­ ­
Aktuelle Informationen und direkte Anmeldung zum Kongress unter: www.gesundheitswirtschaftskongress.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Required fields are marked *.