Deutscher CHANGE Award 2020 – Sana Kliniken gewinnen mit Home-Schooling-Konzept in der Pflege


„Die Entscheidung ist gefallen – und zwar anders, als ursprünglich geplant“, verkündet der Kongresspräsident Professor Heinz Lohmann. Eigentlich sei beabsichtigt gewesen, auf dem diesjährigen GESUNDHEITSWIRSCHAFTSKONGRESS in Hamburg wieder den Deutschen Change Award zu verleihen. „Sehr gern hätten wir den Preis wieder vor Ort auf dem Kongress verliehen“, so Heinz Lohmann weiter. Leider sei dies aber wegen der Absage des Kongresses auf Grund der Corona-Krise nicht möglich gewesen. Der Sieger stehe nun aber fest und gehe an das Projekt „Sana-Pflegeschulen: Vom Analog-Unterricht zum Home-Schooling“ der Sana Kliniken AG.

Der Award zeichnet innovative Veränderungsprojekte im Gesundheitswesen aus und wird jährlich verliehen. Die Sana Kliniken als Preisträger 2020 haben den Wandel vom analogen Unterricht zum Home-Schooling in einer Rekordgeschwindigkeit von drei Wochen vollzogen. Ein Zeitraum, der vor der Pandemie undenkbar gewesen ist. Denn der Abbau der klassischen Hierarchiestrukturen sowie der parallele Aufbau einer neuen Ablauf- und Aufbauorganisation in der Kürze der Zeit ist in der rund 40-jährigen Sana-Geschichte einmalig. Durch die Digitalisierung des Unterrichts können der geplante Unterricht und die Abschlussprüfungen in der regulär geplanten Zeit in diesem Jahr stattfinden.

Prof. Heinz Lohmann weiter: „Die Corona-Krise ist nicht die erste und wird auch nicht die letzte sein, die die Gesundheitswirtschaft meistern muss. Die Sana Kliniken AG haben jedoch mit dem ausgezeichneten Projekt die Zukunft ihrer Mitarbeiter in der Pflege ins Zentrum gestellt. Sie haben die Digitalisierung blitzschnell ausgerollt und damit die Ausbildung der Auszubildenden in einem geordneten Korridor zeitlich und inhaltlich abgesichert. Sehr beeindruckend“.

Gewinner des Deutschen CHANCE Award 2020: Thomas Lemke, Vorstandsvorsitzender Sana Kliniken AG

„Wer Krankenhäuser zukunftsfähig machen möchte, muss frühzeitig Kompetenzen aufbauen,“ sagt Thomas Lemke, Vorstandsvorsitzender der Sana Kliniken AG. „Hierzu zählt ohne Zweifel die Digitalisierung, wohl aber auch eine hohe Prozesskompetenz verbunden mit einer nachhaltigen Umsetzungs-Expertise. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, auch weil sie allen Mitwirkenden vor Augen führt, was wir im Stande sind, gemeinsam zu leisten.“ Seit Ende April 2020 erhielten 1.600 Schüler der 18 Pflegeschulen der Sana Kliniken AG von 400 Lehrern Fernunterricht. Dafür würden 80 Klassenräume simuliert: Im Rahmen von Videokonferenzen, Materialbereitstellung, gemeinsamem Arbeiten an Dokumenten und dem Stellen sowie Korrigieren von Aufgaben werde der Lernstoff vermittelt. Damit sei Home-Schooling möglich geworden. Wir konnten die richtigen Werkzeuge besorgen und anwenden. Das reiche von der Kommunikationssoftware bis hin zu Cloud-Services, Sicherheitsaspekten und Fragen nach technischer Übertragungsbandbreite.

„Neben dem Gewinner wurden auch zwei weitere Projekte nominiert“, freut sich Heinz Lohmann. Die Waldkliniken Eisenberg mit dem Konzept „Interne Krisenkommunikation – Einführung einer Mitarbeiter-App zu Beginn der Corona-Pandemie“ sowie das Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf mit dem Konzept „Implementierung eines Notfallstufenkonzepts und einer Pflegerischen Kompetenzmatrix für den kurzfristigen Aufbau von Intensivkapazitäten der Klinik für Intensivmedizin (KIM)“ hätten Projekte eingereicht, die sehr zukunftsweisend seien.

1 comment » Write a comment

  1. Ein fantastisches Projekt, mit dem die Sana Kliniken AG über die akuten Probleme hinaus schaut. Mindestens so präsent wie Corona ist nach wie vor der Fachkräftemangel. Wer jetzt in seinen Bemühungen gerade hier nicht nachlässt und die Qualität der Pflegeausbildung kreativ über das Home-Schooling weiter aufrecht erhält, der hat einen Preis verdient! Einen Preis hat die Sana aber vor allem auch für die nachhaltige Umsetzung dieses Projektes verdient. In einem fünfstufigen Change Management Ansatz hat man dieses Projekt in kürzester Zeit stabil umgesetzt. Gratulation!

Schreiben Sie einen Kommentar

Required fields are marked *.