Das Programm ist jetzt online

12. ÖSTERREICHISCHER GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS diskutiert über Lehren aus der Corona-Krise

Programm jetzt online

„Nicht einfach zurück zur alten Normalität, sondern tatkräftig vorwärts zur Modernität!“ Das sei jetzt genau das richtige Motto für den diesjährigen ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRSCHAFTSKONGRESS, betont der Gesundheitsunternehmer und Kongresspräsident Professor Heinz Lohmann. Auch, wenn wir Menschen erlittene Traumata sehr erfolgreich verdrängen könnten und das auch häufig gut sei, dürften wir in dieser sehr besonderen Situation so nicht verfahren. Es sei vielmehr notwendig, das Geschehen der Corona-Krise genau zu analysieren und dann die geeigneten Konsequenzen zu ziehen. Deshalb sei der 12. ÖSTERREICHISCHE GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 7. Oktober in Wien so wichtig. Prof. Lohmann wörtlich: „Die Gesundheitswirtschaft hat, wenn sie konsequent handelt, große Chancen, den seit geraumer Zeit überfälligen Wandel zur Patientenzentrierung jetzt zügig vollziehen zu können.“

Das aktualisierte Programm des wegen der Corona-Krise zweimal verschobenen 12. ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESSES ist ab sofort online. „Corona-Krise: Herausforderungen für die Gesundheitswirtschaft“ lautet der Titel der prominent besetzten Auftaktdiskussionsrunde. Mit den Lehren aus der Corona-Krise geht es dann in der Agenda weiter: „Digitalisierung in der Medizin: Krise als Treiber“ sowie „Licht und Schatten: Lehren aus der Corona-Krise“. Weitere Foren des Kongresses beschäftigen sich mit weiteren aktuellen Themen der Gesundheitswirtschaft.

Aktuelle Informationen zum Kongress und direkte Anmeldung ständig unter: www.oegwk.at

Rückfragen richten Sie bitte an:

agentur gesundheitswirtschaft gmbh

Ines Kehrein (V.i.S.d.P.)

Tel. mobil: +43 (0)676 / 712 36 30 (nur für Anrufer aus Österreich)

Tel. Festnetz: +49 (0)40 28 80 72 190

info@oegwk.at

Schreiben Sie einen Kommentar

Required fields are marked *.