AVATAR Dx2 eröffnet das Gipfeltreffen der Branche

ÖSTERREICHISCHER GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am Mittwoch in Wien

AVATAR Dx2 eröffnet das Gipfeltreffen der Branche

„In so bewegten Zeiten wie diesen ist ganz besonders wichtig, dass die Verantwortlichen Klarheit über künftige Entwicklungen ihrer Branche gewinnen“, betont der Gesundheitsunternehmer Professor Heinz Lohmann zwei Tage vor dem 11. ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS. Jetzt sei deshalb genau der richtige Zeitpunkt für die Manager und Unternehmer zu einem intensiven Gedankenaustausch zusammen zu kommen.

Am kommenden Mittwoch, 13. März, startet um 10.00 Uhr der 11. ÖSTERREICHISCHE GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS. Mehr als 450 Teilnehmer werden zu dieser Veranstaltung erwartet, bei der alle aktuell relevanten Themen der Gesundheitsbranche auf der Agenda stehen. Mehr als 85 Referenten und Moderatoren beraten in 14 Foren die Herausforderungen der Zukunft. Eröffnet wird die Tagung mit einer großen Podiumsdiskussion zum Thema: „Zentral oder Dezentral – Regulierung oder Deregulierung: Wohin treibt das Gesundheitssystem?“

„Vor dieser Diskussionsrunde gibt es noch eine große Besonderheit“, freut sich der Kongresspräsident Prof. Lohmann. Erleben Sie einen Dialog zwischen Prof. Dr. David Matusiewicz und AVATAR Dx2 zum Thema „Gesundheit 2025: Gibt es uns dann noch?“

„Last-Minute-Tickets zum 11. ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS können im Internet oder direkt am Kongresscounter im Austria Trend Hotel Savoyen Wien, Rennweg 16, erworben werden“, sagt die Kongressleiterin Ines Kehrein von der agentur gesundheitswirtschaft in Wien.

Aktuelle Informationen zum Kongress und direkte Anmeldung ständig unter: http://www.oegwk.at

Schreiben Sie einen Kommentar

Required fields are marked *.