Auf dem Talkpoint tut sich was!

15. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS wieder mit den „etwas anderen Veranstaltungen“

Direkt im Zentrum des 15. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESSES mitten in der GWK-Lounge geht es am 17. und 18. September wieder sehr direkt zu. Auf dem Talk Point wird informiert, getalkt und gestritten und die Besucher sind unmittelbar dabei. Es geht um Fluch oder Segen privater Investitionen, die Fragen, ob Gewinnmaximierung in der Gesundheitswirtschaft unethisch ist und jetzt endlich mal eine zweijährige Gesetzespause angesagt wäre. „Ruhe im Karton“ und „Geld regiert die Welt“ sind die griffigen Headlines!

Zudem spricht Professor Heinz Lohmann auch wieder mit einem spannenden Gast beim TV-Talk „Mensch Wirtschaft!“. In diesem Jahr steht der Arzt und Krankenhausmanager Dr. Matthias Bracht Rede und Antwort. Die Aufzeichnung des Talks für den Fernsehsender Hamburg1 findet vor Publikum statt. Und last but not least wird auf dem Talk Point die BDO/DKI Studie 2019 vorgestellt. In der Dialogwerkstatt wird darüber hinaus die HCOB-Studie „Patient krank und dennoch autonom“ präsentiert.

Hier die Daten der Veranstaltungen im Einzelnen:

17. September 2019 um 15:30 Uhr: MENSCH WIRTSCHAFT! Ein TV-Talk
Persönlichkeiten „treiben“ den Veränderungsprozess in der Gesundheitswirtschaft. Sie vermitteln Ziele und sorgen für Orientierung. Im TV-Talk MENSCH WIRTSCHAFT! stellt Prof. Heinz Lohmann deshalb monatlich einen Manager oder Unternehmer im Gespräch vor. Auf dem 15. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS wird wiederum eine neue Folge der Sendereihe aufgezeichnet. Erleben Sie dieses Ereignis live mit. Talkgast von Heinz Lohmann ist in diesem Jahr Dr. Matthias Bracht.

17. September 2019 um 17:00 Uhr: Private Investoren in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft: Fluch oder Segen?
Thomas Kupczik, Alloheim Senioren-Residenzen SE, Geschäftsführender Direktor im Gespräch mit Prof. Heinz Lohmann

18. September 2019 um 10:30 Uhr: Ergebnisse der BDO/DKI Studie 2019 „Das digitale Krankenhaus“
Peter Claußen moderiert die Vorstellung der Studie durch Carsten Weichert und Prof. Volker Nürnberg, beide BDO sowie Dr. Karl Blum vom Deutschen Krankenhausinstitut

18. September 2019 um 13:30 Uhr: Geld regiert die Welt: Gewinnmaximierung ist unethisch – oder?
Florian Albert moderiert ein Streitgespräch zwischen Prof. Dr. Dr. Karl-Heinz Wehkamp, Gesundheitsethiker, und Ulf Ludwig, CEO der Medical Park AG

18. September 2019 um 15:30 Uhr: „Ruhe im Karton“: 2 Jahre Gesetzespause
Peter Claußen moderiert die Gesprächsrunden mit Thomas Bublitz, Hauptgeschäftsführer des BDPK, Dr. Silke Heinemann, Amtsleiterin Gesundheit der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg und Dr. Georg Kippels, Mitglied des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages

Sowie in der Dialogwerkstatt:

17. September 2019 um 15:30 Uhr: Vorstellung der Ergebnisse der HCOB-Studie „Patient krank und dennoch autonom – Wie sich Gesundheitsunternehmen auf autonomere Patienten einstellen müssen“
Es diskutieren: Dr. Barbara Böttcher, IBM Deutschland GmbH, Vice President Healthcare and Life Sciences DACH, Sandro von Korff, Hamburg Commercial Bank AG, Leiter Gesundheitswirtschaft, Friedrich Lämmel, Thryve, CEO, Dr. Alfred Lohninger, AUTONOM HEALTH Gesundheitsbildungs GmbH, Chief Executive Officer, Prof. Dr. Jens Scholz, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Vorstandsvorsitzender und Markus Kamrad, BKK Verkehrsbau Union, Leiter Unternehmenskommunikation unter Leitung von Thomas Miller, Hamburg Commercial Bank AG, Executive Director Research

Aktuelle Informationen und direkte Anmeldung zum Kongress unter: www.gesundheitswirtschaftskongress.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Required fields are marked *.