Medizin 4.0 macht konsequente Modernisierung aller Unternehmensbereiche unabdingbar

13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS steht ganz im Zeichen der Digitalisierung „Medizin 4.0 erlaubt künftig, Patienten ihren speziellen Bedürfnissen entsprechend zu behandeln“, sagt Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann. Deshalb führe auch kein Weg daran vorbei. Allerdings erhöhe die Angebotespezifizierung auch die Komplexität der Leistungserbringung … Read more →

Share

Patienten- und Mitarbeiterinteressen

Ende April 2016 erscheint im medhochzwei-Verlag das Buch: „Markenmedizin für informierte Patienten: Strukturierte Behandlungsabläufe auf digitalem Workflow“. Maria Nadj-Kittler und Dr. Katja Stahl haben sich in diesem Rahmen mit dem Thema „Patienten- und Mitarbeiterinteressen“ auseinandergesetzt. Das Buch, herausgegeben von Prof. Heinz … Read more →

Share

Organschaft im Healthcare-Bereich

„Organschaft im Healthcare-Bereich: Innovatives Lösungskonzept am Beispiel des Wilhelmsburger Krankenhauses Groß Sand, Hamburg“ – ein Text von Axel Schultz. Nachzulesen in dem Ende April erscheinenden Buch „Markenmedizin für informierte Patienten: Strukturierte Behandlungsabläufe auf digitalem Workflow“- herausgegeben von Prof. Heinz Lohmann, Ines … Read more →

Share

Von „völliger Blödsinn“ bis „absolut erforderlich“

Krasse Reaktionen auf Votum zum 11. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS „Medizin 4.0, die Forderung des Gesundheits-unternehmers Prof. Heinz Lohmann nach der Digitalisierung des Workflows auf der Basis strukturierter Behandlungsprozesse, erhitzt die Gemüter der Akteure. Die ersten Reaktionen auf das Onlinevotum zum 11. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS sind heftig. … Read more →

Share