Pflege wird digital

Pflege wird digital – Initiative Gesundheitswirtschaft stellt Positionspapier vor
Pflege 4.0: Patientenorientierte Versorgung durch digitale Prozesse“. Das Positionspapier der Initiative Gesundheitswirtschaft (IGW), wurde heute auf dem Hauptstadtkongress für Gesundheit und Medizin in Berlin von Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann vorgestellt. Es geht um die Digitalisierung der Pflege und basiert auf einem Expertenworkshop der IGW in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Hamburg – Eppendorf und dem Nurse IT Institut unter der Leitung des Pflegevorstandes des UKE, Joachim Prölß. Laut dem Vorsitzenden der IGW, Prof. Lohmann ist das Positionspapier „Ausgangspunkt für eine intensive unternehmerische und berufspolitische Debatte “. Generell müsse das Leitthema Digitalisierung viel stärker als bisher strategisch aufgegriffen und genutzt werden. Joachim Prölß hebt hervor, dass „der häufig defizitorientierten Betrachtung von Pflege Innovation, Entwicklung und Kompetenz entgegengestellt werden“.
Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Required fields are marked *.