„Vom Chirurg zum Manager“

Dr. Thomas Wolfram ist aktueller Gast des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“ auf Hamburg1

Als der aktuelle Gast des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“ im Jahr 1989 sein Medizinstudium in Leipzig abschloss, waren die Entwicklungen der kommenden Monate nicht vorhersehbar. Die deutsche Wiedervereinigung hat seinen Berufsweg völlig verändert. Dr. med. Thomas Wolfram berichtet im Gespräch mit dem Moderator der Sendung, Prof. Heinz Lohmann,  über diese spannende Entwicklung. Heute ist er Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Asklepios Kliniken Gruppe.

Menschen stehen im Mittelpunkt des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“.  Monat für Monat seit weit mehr als 10 Jahren widmet sich der Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann als Gastgeber der Sendung Unternehmern, Managern und Eigentümern großer und kleiner Betriebe, die für unsere Wirtschaft Bedeutung haben. Es geht in den Gesprächen darum, was diese Menschen beruflich antreibt. Wie sind sie zu dem gekommen, was sie heute machen? Was sind ihre wichtigsten Ideen und Projekte? Und welche persönlichen Ziele haben sie sich für die Zukunft vorgenommen?

„Mensch Wirtschaft!“ wird auf Hamburg 1 am Donnerstag, 11. Mai, um 21:15 Uhr ausgestrahlt und um 23.15 Uhr wiederholt. Der Talk kann auch zu den Sendezeiten per Livestream überall im Internet unter www.hamburg1.de empfangen und zu einem späteren Zeitpunkt in der Mediathek jederzeit aufgerufen werden.

„Von der Politik zu den Clowns“

„Von der Politik zu den Clowns“

– Ulrike Jaenicke zu Gast beim TV-Talk „Mensch Wirtschaft!“ auf Hamburg1

Foto: Die Klinik-Clowns in Hamburg 

Humanität in Krankenhäusern ist dem aktuellen Gast der Sendung „Mensch Wirtschaft!“ auf Hamburg1 wichtig – in Kinderkliniken ganz besonders.

Ulrike Jaenicke organisiert deshalb als Geschäftsführerin der Klinik-Clowns in Hamburg Besuche bei den kleinen Patienten am Bett. Darüber und über ihre Arbeit in der Politik spricht sie beim TV-Talk im April mit dem Gastgeber Prof. Heinz Lohmann.

Read more →

Strukturierter Behandlungsprozess für Schmerzpatienten

Strukturierter Behandlungsprozess bei der Behandlung chronischer Schmerzpatienten?

„Die Versorgung von Schmerzpatienten ist nicht ausreichend“, schreibt Erk Scheel, Mitautor des Buches „Markenmedizin für informierte Patienten“. „Millionen Bundesbürger leiden an chronischen Schmerzen. Aufgrund der demographischen Entwicklung und des medizinischen Fortschritts steigt die Lebenserwartung. In Zukunft ist mit immer mehr älteren Menschen mit ihren Komobiditäten und einem deutlichen Anstieg der Anzahl chronischer Erkrankungen – und insbesondere chronischer Schmerzpatienten – zu rechnen.Dies erfordert eine Optimierung der Patientenversorgung. Strukturierte Behandlungsprozesse könnten ein Weg sein.“ Read more →

Vordenker Award auf dem 16. DRG-Forum verliehen

Der Vordenker Award wurde auf dem 16. DRG-Forum verliehen.

Die Initiative Gesundheitswirtschaft e.V., die B. Braun Stiftung und der Bibliomed-Verlag haben den Vordenker Award der Gesundheitswirtschaft im Rahmen der feierlichen Dinner-Gala auf dem 16. Nationalen DRG-Forum in Berlin verliehen.

 

Preisträger ist Dr. Markus Horneber, Vorstandsvorsitzender der Agaplesion gAG. Strategischer Weitblick, unkonventionelles Denken, Veränderungswille, diplomatisches Geschick – der Vordenker Award ehrt unterschiedlichste Tugenden des modernen Medizin-Managers.[…]

 

Mehr: Der Vordenker Award auf dem 16. DRG-Forum verliehen

Innovation beginnt in den Köpfen

Kennen Sie den Vordenker-Award?

Der Vordenker-Award 2017: Strategischer Weitblick, unkonventionelles Denken, Veränderungswille, diplomatisches Geschick – der Vordenker Award ehrt unterschiedlichste Tugenden des modernen Medizin-Managers. Ausgezeichnet werden Persönlichkeiten aus allen Bereichen der Gesundheitswirtschaft, die mit innovativen Ideen und Projekten ein Vorbild für die Verbesserung von Qualität und Produktivität der Versorgung sind. Der Preisträger vereint persönliches Engagement, vorausdenkende Kraft und soziale Verantwortung.

Die Jury

Der Preis wird von einer Jury, bestehend aus sechs Personen, vergeben. Dieser Jury gehören neben Vertretern der Preis-Stifter – der Initiative der Gesundheitswirtschaft e.V., der B. Braun-Stiftung und dem Bibliomed-Verlag – drei anerkannte Experten der Gesundheitswirtschaft an.

Der Preis

Der Ausgezeichnete erhält den Preis auf dem 16. Nationalen DRG-Forum 2017 (23. und 24. März 2017). Der Preisträger wird Ehrengast einer hochrangigen Management-Reise, zu der sich bis zu zwölf Führungskräfte der Gesundheitswirtschaft anmelden können. Die Reisegruppe besucht modernste Krankenhäuser im Ausland und nimmt innovative Versorgungskonzepte unter die Lupe. Die erste Vordenker-Reise führt im Herbst 2017 unter anderem nach China. Der Laureat wird außerdem Herausgeber eines Buchs, das seinem beruflichen Schaffen literarischen Raum gibt. Zu den Autoren des Sammelbandes gehören Experten der Gesundheitswirtschaft, die sich mit ausgewählten Fragestellungen rund um das Leitthema des Preisträgers befassen.

Der Vordenker oder die Vordenkerin erhält ein exklusives Kunstwerk, das bei renommierten Künstlern in Auftrag gegeben wurde. Das Kunstwerk wird Anfang Oktober der Öffentlichkeit vorgestellt. Mehr dazu:

Innovationen beginnen immer in den Köpfen

Technik treibt zwar häufig den Wandel aber wirkliche Innovationen beginnen immer in den Köpfen. Deshalb sind kreative Menschen besonders in unserer Zeit der gesellschaftlichen Umbrüche so wichtig. Sie brauchen nicht viel, oft genügen einige Blätter Papier, um die richtigen Ideen darauf festzuhalten. Das ist das Thema des inspirierenden Kunstwerkes von Maria und Natalia Petschatnikov. Deshalb ist es genau der passende Preis für den Vordenker Award 2017. Read more →

„Inspiration von draußen“

„Inspiration von draußen“

– Andreas Bartmann zu Gast beim TV-Talk „Mensch Wirtschaft!“ auf Hamburg1, „Outdoor“ war in den 1980-er Jahren ein völlig neuer Begriff. Zu diesem Zeitpunkt ist der aktuelle Gast des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“ aus einer gesicherten Zukunft als angestellter Experte nach soeben sehr erfolgreich abgeschlossenem Studium Unternehmer geworden. Der Geschäftsführer von Globetrotter, Andreas Bartmann, berichtet im Gespräch mit dem Moderator der Sendung, Prof. Heinz Lohmann, über seine damaligen Gefühle und den zwischenzeitlich eingetretenen Erfolg der Geschäftsidee.
Read more →

„Patienten werden auch Konsumenten“

„Patienten werden auch Konsumenten“

9. ÖSTERREICHISCHER GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS diskutiert über die Zukunft der Branche „Patienten werden künftig auch Konsumenten“, stellte der Präsident des 9. ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESSES zum Abschluss der Veranstaltung am Mittwoch, 15. März, in Wien fest. Damit stehe der Patient tatsächlich im Mittelpunkt und es werde das wahr, was die Akteure im Gesundheitssektor schon immer beteuert hätten. Diese Entwicklung habe deutliche Auswirkungen auf die Unternehmen der Gesundheitsbranche. Lohmann dazu wörtlich: „Der Patient und seine Interessen werden mehr und mehr zum entscheidenden Maßstab der Behandlungsangebote“. Mehr als 480 Teilnehmer haben beim 9. ÖSTEREREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS alle aktuellen Themen des beschäftigungsstärksten Wirtschaftssektors diskutiert. Rund 80 Referenten sind dabei in 15 Foren aufgetreten. Schon zum fünften Mal wurde der HEALTH Research Award an hervorragende Absolventen der österreichischen Fachhochschulgänge des Fachbereichs Gesundheit vergeben.

Grußwort des Präsidenten des 9. ÖSTEREREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESSES, Prof. Heinz Lohmann, zur Eröffnung am 15. März 2017 Read more →

Roboter NAO besucht den 9. #OEGWK

Roboter NAO besucht den 9. ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS
Zentraler Branchentreff findet Mittwoch in Wien statt

„In der Gesundheitsbranche geht es in den nächsten Jahren rund!“ Auf diese kurze Formel bringt der Gesundheitsunternehmer und Kongresspräsident Professor Heinz Lohmann die Erwartungen der Akteure in dem mit mehr als 600.000 Beschäftigten Mitarbeiter stärksten Wirtschaftssektors Österreichs. Das sehr große Interesse am Kongress, der am Mittwoch um 10 Uhr im Austria Trend Hotel Savoyen in Wien startet, so Lohmann, zeige die Aufbruchsstimmung der Akteure. In diesem Jahr würden erstmals mehr als 450 Teilnehmer erwartet. NAO sei einer von ihnen und als Roboter ein ganz besonderer Gast. „Ich habe ein emotionales Verhältnis zu ihm und freue mich außerordentlich über seinen Besuch“, betont Prof. Lohmann. Die Digitalisierung würde die Gesundheitswirtschaft in der Zukunft radikal verändern. Dazu würden künstliche Intelligenz und Robotik in besonderer Weise beitragen. Die Themen stünden deshalb bei der aktuellen Tagung ganz oben auf der Agenda. Außerdem würden alle Aspekte der künftigen Herausforderungen in der Tagesordnung angesprochen und von rund 80 Referentinnen und Referenten sachkundig erläutert. Read more →