Können wir uns „das beste Gesundheitssystem der Welt“ noch leisten?

Programm für den 8. ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS jetzt online Lohfert Preis / Lohfert StiftungKönnen wir uns „das beste Gesundheitssystem der Welt“ noch leisten? Mit der provokanten Frage startet der 8. ÖSTERREICHISCHE GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS  am 2. März diesen Jahres in Wien. So lautet der Titel der Auftaktveranstaltung: „Das beste Gesundheitssystem der Welt: Können wir uns das noch leisten?“  Es gehe dabei um das Thema, wie bei steigender Nachfrage nach Gesundheitsleistungen und begrenzten Mitteln aus dem Sozialtransfer beste Qualität und hohe Wirtschaftlichkeit gleichzeitig erreicht werden könnten, so der Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann. Diese Aufgabenstellung ziehe sich durch alle Foren des Kongresses. Ganz zentral seien dabei insbesondere auch die Chancen für eine grundlegende Modernisierung der Behandlungsprozesse, die die Digitalisierung mit sich brächte. Prof. Lohmann wörtlich: „Das jetzt online gestellte Programm spricht die zentralen Herausforderungen der Akteure der Gesundheitsunternehmen direkt an und kann mit vielen interessanten Referenten aufwarten.“ „Auch brandaktuelle Probleme werden thematisiert!“ Darauf weist die Kongressleiterin und Geschäftsführerin der den Kongress veranstaltenden agentur gesundheitswirtschaft in Wien hin. Ein wichtiges Beispiel hierfür sei die Podiumsdiskussion „Menschen auf der Flucht: Welche Rolle spielen die Gesundheitseinrichtungen?“ Ab sofort ist das gesamte Programm des 8. ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESSES   am 2. März 2016 in Wien im Internet verfügbar. Hier gibt es ständig aktuelle Informationen und es ist die direkte Anmeldung möglich unter: www.oegwk.at   Rückfragen richten Sie bitte an: agentur gesundheitswirtschaft gmbh Fon: +43 676 / 71 23 630 office@oegwk.at  
Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Required fields are marked *.