Aufbruchsstimmung beim 8. OEGWK

Manager und Unternehmer nehmen Herausforderung an – Aufbruchsstimmung beim 8. ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS in Wien Heinz Lohmann„Selbstgefälligkeit wäre angesichts der deutlich erkennbaren Herausforderungen außerordentlich gefährlich“. Darauf wies der Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann zum Abschluss des 8. ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESSES am Mittwoch (02. März) hin. Er sei deshalb sehr froh, dass die in Wien versammelten Manager und Unternehmer der Zukunftsbranche Gesundheit mit großem Ernst um die richtigen Antworten gerungen hätten. Die Anwesenden hätten sich nicht mit der These zufrieden gegeben, man habe das beste Gesundheitssystem der Welt. „Diese Aussage“, so Prof. Lohmann deutlich, „steht der so zwingend notwendigen Weiterentwicklung vieler Gesundheitsunternehmen und –institutionen eher im Wege“. Der 8. ÖSTERREICHISCHE GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS hat sich mit allen relevanten Themen der aktuellen Diskussionen um die Zukunft der Branche beschäftigt. Insbesondere ging es um die Auswirkungen der Digitalisierung der Medizin. Nachdem bereits in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe von Projekten, etwa zu Portalen mit Informationen für Patienten sowie Wissen für Ärzte und Krankenpflegepersonal vorgestellt wurden und es bei vorausgegangenen Kongressen auch bereits zu der einen oder anderen Kontroverse über die Aktivitäten von Socialmedia-Pionieren gekommen ist, sowie spannende Präsentationen der Anbieter von Internetmedizin gezeigt wurden, ging es in diesem Jahr in einer Reihe von Foren um die Übertragung der positiven Erfahrungen des digitalen Workflows auf die Behandlungsprozesse der Patienten. Prof. Lohmann dazu: „Den tradierten Akteuren ist klar geworden, dass sie, wenn sie sich nicht von dieser rasanten Entwicklung abhängen lassen wollen, die informationstechnischen Möglichkeiten selber aktiv nutzen müssen.“ Die Kongressleiterin und Geschäftsführerin der den Kongress veranstaltenden agentur gesundheitswirtschaft in Wien, Ines Kehrein, kündigte den 9. ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS für den März 2017 an. Ines Kehrein wörtlich: „Die steigende Zahl unserer Teilnehmer und der große Zuspruch zeigen uns, dass der ÖSTERREICHISCHE GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS fest im Kalender der Manager und Unternehmer der Branche verankert ist und auch im kommenden Jahr die Themen mit Sicherheit nicht ausgehen werden“. Zum diesjährigen ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS seien insgesamt 450 Teilnehmer gekommen und hätten ihre Gedanken und Ideen in 15 Diskussions- und Vortragsforen ausgetauscht. Weitere Informationen zum ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS ständig unter: www.oegwk.at  

Schreiben Sie einen Kommentar

Required fields are marked *.