ENTSCHEIDERFABRIK erstmals auf dem GWK

„gwk wertpapiere“ sehr gefragt!

schnelle-schlagen-langsame„Die ENTSCHEIDERFABRIK lüftet auf dem 12. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS zum ersten Mal den Vorhang, um das Zwischenfazit der in diesem Jahr ausgewählten Projekte zu fünf Schlüsselthemen zu ziehen“, freut sich der Kongresspräsident und Gesundheitsunternehmer, Professor Heinz Lohmann. Damit würden spannende Einblicke in äußerst innovative Projekte zwischen verschiedenen IT-Unternehmen und Krankenhäusern ermöglicht. Die Berichte werden am zweiten Tag der Veranstaltung in der Dialogwerkstatt des Kongresses zwischen 14.00 und 15.30 Uhr von den verantwortlichen Experten vorgetragen. Dr. Pierre-Michael Maier vom Initiativ-Rat der ENTSCHEIDERFABRIK, in der rund 25 Verbände, 650 Kliniken und 100 Industrieunternehmen an Lösungen für die Optimierung der Geschäftsprozesse arbeiten, erläutert das Verfahren bei der Projektauswahl und -entwicklung. Dabei können Krankenhäuser die Konzepte jeweils neun Monate daraufhin testen, ob sie einen Nutzen stiftenden Beitrag zum Unternehmenserfolg liefern. Read more →

Hervorragende Medizin zu bezahlbaren Preisen für alle muss sich lohnen

9. ÖSTERREICHISCHER GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 15. März 2017 in Wien diskutiert über bundeseinheitliche leistungsbezogene Entgelte

Prof. Heinz Lohmann„Um das wichtige gesellschaftliche Ziel, hervorragende Medizin zu bezahlbaren Preisen für alle, trotz der künftig gewaltigen Herausforderungen zu erreichen, ist eine grundlegende Modernisierung der Leistungsangebote unabdingbar“, betont der Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann bei der Ankündigung des 9. ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESSES am 15. März 2017 in Wien. Dabei müssten diejenigen Spitäler, die ihre Aktivitäten konsequent auf die Erwartungen der Patienten ausrichten und hierzu innovative Methoden und Technologien aus anderen Branchen in den Gesundheitsbereich übernehmen, Wachstum generieren können, um dadurch die Qualität und Produktivität gleichzeitig zu verbessern. Read more →

„Schnelle schlagen Langsame!“

Kunstprojekt beim 12. GESUNDHEITSWIRSCHAFTSKONGRESS adressiert Wandel der Branche

„Die Gesundheitswirtschaft befindet sich deutlich erkennbar in einem fundamentalen Wandel“, konstatiert Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann. Dabei gehe es auch um Veränderungsgeschwindigkeit. Abwarten sei in einer solchen gesellschaftlichen Situation keine Option. Unternehmerisch geprägte Manager nutzten vielmehr die Gunst der Stunde, um ihre Betriebe in eine bessere Position zu bringen, um künftige Herausforderungen bestehen zu können. Es gehe darum, jetzt die Grundlagen für die Zukunft zu legen. Dabei sei Kreativität eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg. Deshalb seien innovative Konzepte und Projekte beim 12. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS fester Bestandteil des Programms. Read more →

12. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS mit neuem Veranstaltungsformat

GWK16

Gesundheitswirtschaftskongress 2016 am 21. und 22. September 2016 im Grand Elysée Hotel Hamburg
Druckfrische Fachbücher im Dialog: 12. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS mit neuem Veranstaltungsformat
„Fast täglich gibt es neue Fachbücher zu Themen der Gesundheitswirtschaft. Wir werden einige aus dem ständig höher werdenden Stapel herausziehen und einer kritischen Bewertung auf ihre Praxistauglichkeit unterziehen“, kündigt Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann bei der Vorstellung eines innovativen Veranstaltungsformats beim bevorstehenden GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS an. Es gehe darum, so der Kongresspräsident, die Verantwortlichen der Branche auf interessante Neuerscheinungen hinzuweisen.

In der Veranstaltung „Der publizistische Dialog: Neue Fachbücher in der Diskussion“ stellen Fachverlage jeweils eine Neuerscheinung aus ihrem Programm vor. Diese Aufgabe übernehmen die Verlagsleiter gemeinsam mit Autoren und Herausgebern. Unmittelbar im Anschluss daran reflektiert je ein Praktiker aus dem medizinischen und dem ökonomischen Management seine Eindrücke bei der Lektüre der Buchinhalte. Damit ist die Basis für den Dialog zwischen Lesern und Machern der Publikationen gelegt und der Diskurs kann beginnen.

Verantwortung beim Wandel, die Rolle der Mediziner sowie Hygiene- und Risikomanagement sind die Themen in der Dialogwerkstatt am 21. September 2016 von 17.30 bis 19.00 Uhr. Julia Rondot, Chefin des medhochzwei Verlages, und der Herausgeber Dr. Stefan Drauschke präsentieren das Buch „Changemanagement und Führung im Gesundheitswesen“, der Geschäftsführer der Medizinisch Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft, Dr. Thomas Hopfe, die Veröffentlichung „Rettet die Medizin!“. Der Redakteur der Mediengruppe Oberfranken Fachverlage, Marcel Leuschner, sowie der Autor Dr. Michael Wilke stellen die Publikation „Hygienemanagement im Krankenhaus“ und der Herausgeber Dr. Alexander Euteneier das Werk „Handbuch Klinisches Risikomanagement“ vor. Kritische Anmerkungen aus ihrer Sicht bringen die Kaufmännische Direktorin des Universitätsklinikums Heidelberg, Irmtraut Gürkan, und der Ärztliche Direktor der Charité – Universitätsmedizin Berlin, Prof. Dr. Ulrich Frei, ein. Die Moderation übernimmt der Gesundheitsexperte Dr. Konrad Rippmann.

Aktuelle Informationen zum diesjährigen GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 21. und 22. September 2016 im Grand Elysée Hotel ständig unter: www.gesundheitswirtschaftskongress.de.
Dort ist auch jederzeit die Anmeldung möglich.

Blogger treffen auf Gesundheitswirtschaft

Foto: falk von traubenberg #orangepants

Blogger treffen auf Gesundheitswirtschaft

GWK16Auch in diesem Jahr treffen sich wieder die Blogger der Gesundheitswirtschaft auf dem mittlerweile 12. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS. Wie in den letzten Jahren wird es auf dem Kongress wieder ein Treffen in kleiner Runde geben. Anwesende Blogger sind dazu herzlich eingeladen (bei Interesse bitte eine E-Mail senden). Treff- und Ausgangspunkt der Bloggeraktivitäten ist wieder die Social Media Corner auf dem Marktplatz Gesundheitswirtschaft im Zentrum des Kongresses. Freies WLAN ist ebenso selbstverständlich wie der aktive und offene Austausch zum Thema Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft. Für mehr Transparenz, Reichweite und Sichtbarkeit des Themas sorgt in diesem Jahr eine Twitterwall, damit die auf dem Kongress diskutierten heißen Eisen auch außerhalb der Veranstaltung Gehör finden.

Der Hashtag zum GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS ist #GWK16.

Foto: falk von traubenberg #orangepantsJetzt wird es wirklich Zeit, denn bis heute verfügt nur jede 4. Klinik über eine eigene Digital-Strategie. Das Ärzteblatt schreibt zum Thema: „28 Prozent der deutschen Krankenhäuser haben eine umfassende Strategie entwickelt, wie sie mit den Herausforderungen der digitalen Transformation in der Gesundheitswirtschaft umgehen wollen. Weitere 46 Prozent der Kliniken haben sich in Einzelprojekten mit dem Thema befasst.“ Die Digitale Transformation betrifft alle Kliniken und Unternehmen der Gesundheitswirtschaft, die im internationalen Vergleich derzeit noch hinterher hinken. Der Gesundheitunternehmer und Kongresspräsident Prof. Heinz Lohmann mahnt, Kliniken müssten mit Siebenmeilenstiefeln den Vorsprung anderer Wirtschaftsbereiche bei der Nutzung moderner Informationstechnologien aufholen. Häufig seien es bisher nicht die tradierten Gesundheitsanbieter, die die Digitalisierung vorantrieben, sondern Branchenfremde auf den Gesundheitsmärkten.“
Wir freuen uns über eine rege Beteiligung und einen offenen Dialog auf dem #GWK16!

Angebot: Tagung „solutions.hamburg“

Foto: Frank Stratmann

Angebot: Tagung „solutions.hamburg“

 

Liebe Teilnehmer des 12. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESSES, vom 7. bis 9. September dieses Jahres 9. Gesundheitswirtschaftskongress Hamburgfindet auf Kampnagel in Hamburg wieder das Treffen der Digitalisierungsexperten „solutions.hamburg“ statt. Fachleute aus verschiedenen Bereichen stellen ihr Wissen und Know-how zur Verfügung. Schwerpunkt ist dabei nicht die Technologie. Stattdessen geht es hier um konkrete, strategische und projektbezogene Umsetzungsempfehlungen. Der Kongress bietet die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre die passenden Kontakte auf IT- und Business-Seite knüpfen.

 

Für Sie, als Teilnehmer des GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESSES, hält der Veranstalter, die Firma Silpion, zwei besondere Angebote bereit: Read more →