„Jede Menge Flaschen“

Gerd Rindchen zu Gast beim TV-Talk „Mensch Wirtschaft!“ auf Hamburg1

Mit dem gebrauchten VW Bus „Traugott“ fing alles an. Mit ihm transportierte der Abiturient den beim Winzer erworbenen Wein zu seinem damaligen Wohnort Bremerhaven und verkaufte die ersten Flaschen aus der Garage seiner Eltern. Heute ist der Gründer von Rindchens Weinkontor Geschäftsführer eines Unternehmens mit 14 Geschäften und 100 Mitarbeitern in Hamburg, München und Berlin. Seine Geschichte erzählt Gerd Rindchen als aktueller Gast des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“ im Gespräch mit dem Moderator Prof. Heinz Lohmann.

Menschen stehen im Mittelpunkt des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“. Monat für Monat seit weit mehr als 10 Jahren widmet sich der Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann als Gastgeber der Sendung Unternehmern, Managern und Eigentümern großer und kleiner Betriebe, die für unsere Wirtschaft Bedeutung haben. Es geht in den Gesprächen darum, was diese Menschen beruflich antreibt. Wie sind sie zu dem gekommen, was sie heute machen? Was sind ihre wichtigsten Ideen und Projekte? Und welche persönlichen Ziele haben sie sich für die Zukunft vorgenommen?

„Mensch Wirtschaft!“ wird auf Hamburg 1 am Donnerstag, den 06.07.2017 ausnahmsweise erst um 23.15 Uhr statt und wird in den kommenden Wochen häufiger wiederholt. Der Talk kann auch zu den Sendezeiten per Livestream überall im Internet unter www.hamburg1.de empfangen und zu einem späteren Zeitpunkt in der Mediathek jederzeit aufgerufen werden.

Share

Pflege wird Digital

Pflege wird Digital – Initiative Gesundheitswirtschaft stellt Positionspapier vor

Pflege 4.0: Patientenorientierte Versorgung durch digitale Prozesse“. Das Positionspapier der Initiative Gesundheitswirtschaft (IGW), wurde heute auf dem Hauptstadtkongress für Gesundheit und Medizin in Berlin von Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann vorgestellt.

Es geht um die Digitalisierung der Pflege und basiert auf einem Expertenworkshop der IGW in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Hamburg – Eppendorf und dem Nurse IT Institut unter der Leitung des Pflegevorstandes des UKE, Joachim Prölß. Laut dem Vorsitzenden der IGW, Prof. Lohmann ist das Positionspapier „Ausgangspunkt für eine intensive unternehmerische und berufspolitische Debatte “. Generell müsse das Leitthema Digitalisierung viel stärker als bisher strategisch aufgegriffen und genutzt werden. Joachim Prölß hebt hervor, dass „der häufig defizitorientierten Betrachtung von Pflege Innovation, Entwicklung und Kompetenz entgegengestellt werden“.

Share

Roboter ohne Emotionen?

Der 13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESSES am 20. und 21. September 2017 in Hamburg

„Digitalisierung und Robotik verändern die Gesundheitswirtschaft radikal“, prognostiziert Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann. Bei einer ganzen Reihe von Akteuren überwiege die Skepsis gegenüber dieser Entwicklung. Insbesondere kämen Fragen auf, ob die bei der Behandlung von Patienten dringend notwendige Empathie nicht verloren ginge. „Roboter erobern das Krankenhaus: Bleiben die Emotionen auf der Strecke?“ lautet deshalb die große Podiumsdiskussion gleich zur Eröffnung der Veranstaltung. Prof. Lohmann wörtlich: „Das Thema Digitalisierung zieht sich durch viele weitere Foren des 13. GESUNDHEITS­WIRTSCHAFTSKONGRESSES.“ Read more →

Share

TV-Talk „Mensch Wirtschaft“ beim 13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS

TV-Talk „Mensch Wirtschaft“ beim 13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS

Der Chef des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Prof. Dr. Jens Scholz, ist Gast von Prof. Heinz Lohmann
Menschen stehen im Mittelpunkt des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“. Seit weit mehr als zehn Jahren widmet sich Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann Monat für Monat als Gastgeber der Sendung Unternehmern, Managern und Eigentümern großer und kleiner Betriebe, die für unsere Wirtschaft Bedeutung haben. Es geht in den Gesprächen darum, was diese Menschen beruflich antreibt. Wie sind sie zu dem gekommen, was sie heute machen? Was sind ihre wichtigsten Ideen und Projekte? Und welche persönlichen Ziele haben sie sich für die Zukunft vorgenommen? Read more →

Share

Medizin 4.0 macht konsequente Modernisierung aller Unternehmensbereiche unabdingbar

13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS steht ganz im Zeichen der Digitalisierung

„Medizin 4.0 erlaubt künftig, Patienten ihren speziellen Bedürfnissen entsprechend zu behandeln“, sagt Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann. Deshalb führe auch kein Weg daran vorbei. Allerdings erhöhe die Angebotespezifizierung auch die Komplexität der Leistungserbringung erheblich. Das gelte nicht nur für die ärztlichen und pflegerischen Tätigkeiten, sondern erfasse auch alle Bereiche der Administration und Technik. „Die Voraussetzung für Medizin 4.0 ist die kleinteilige Strukturierung der Behandlungsabläufe“, betont Prof. Lohmann. Wer aber mit deren Einführung seine Klinik nicht lahmlegen will, muss auch alle sonstigen Arbeitsbereiche den gestiegenen Anforderungen entsprechend neu gestalten. Prof. Lohmann deutlich: „Zu Medizin 4.0 gehören Einkauf 4.0, Logistik 4.0, Abrechnung 4.0 und vieles mehr.“ Read more →

Share

„Vom Chirurg zum Manager“

Dr. Thomas Wolfram ist aktueller Gast des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“ auf Hamburg1

Als der aktuelle Gast des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“ im Jahr 1989 sein Medizinstudium in Leipzig abschloss, waren die Entwicklungen der kommenden Monate nicht vorhersehbar. Die deutsche Wiedervereinigung hat seinen Berufsweg völlig verändert. Dr. med. Thomas Wolfram berichtet im Gespräch mit dem Moderator der Sendung, Prof. Heinz Lohmann,  über diese spannende Entwicklung. Heute ist er Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Asklepios Kliniken Gruppe.

Menschen stehen im Mittelpunkt des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“.  Monat für Monat seit weit mehr als 10 Jahren widmet sich der Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann als Gastgeber der Sendung Unternehmern, Managern und Eigentümern großer und kleiner Betriebe, die für unsere Wirtschaft Bedeutung haben. Es geht in den Gesprächen darum, was diese Menschen beruflich antreibt. Wie sind sie zu dem gekommen, was sie heute machen? Was sind ihre wichtigsten Ideen und Projekte? Und welche persönlichen Ziele haben sie sich für die Zukunft vorgenommen?

„Mensch Wirtschaft!“ wird auf Hamburg 1 am Donnerstag, 11. Mai, um 21:15 Uhr ausgestrahlt und um 23.15 Uhr wiederholt. Der Talk kann auch zu den Sendezeiten per Livestream überall im Internet unter www.hamburg1.de empfangen und zu einem späteren Zeitpunkt in der Mediathek jederzeit aufgerufen werden.

Share

„Von der Politik zu den Clowns“

„Von der Politik zu den Clowns“

– Ulrike Jaenicke zu Gast beim TV-Talk „Mensch Wirtschaft!“ auf Hamburg1

Foto: Die Klinik-Clowns in Hamburg 

Humanität in Krankenhäusern ist dem aktuellen Gast der Sendung „Mensch Wirtschaft!“ auf Hamburg1 wichtig – in Kinderkliniken ganz besonders.

Ulrike Jaenicke organisiert deshalb als Geschäftsführerin der Klinik-Clowns in Hamburg Besuche bei den kleinen Patienten am Bett. Darüber und über ihre Arbeit in der Politik spricht sie beim TV-Talk im April mit dem Gastgeber Prof. Heinz Lohmann.

Read more →

Share

Strukturierter Behandlungsprozess für Schmerzpatienten

Strukturierter Behandlungsprozess bei der Behandlung chronischer Schmerzpatienten?

„Die Versorgung von Schmerzpatienten ist nicht ausreichend“, schreibt Erk Scheel, Mitautor des Buches „Markenmedizin für informierte Patienten“. „Millionen Bundesbürger leiden an chronischen Schmerzen. Aufgrund der demographischen Entwicklung und des medizinischen Fortschritts steigt die Lebenserwartung. In Zukunft ist mit immer mehr älteren Menschen mit ihren Komobiditäten und einem deutlichen Anstieg der Anzahl chronischer Erkrankungen – und insbesondere chronischer Schmerzpatienten – zu rechnen.Dies erfordert eine Optimierung der Patientenversorgung. Strukturierte Behandlungsprozesse könnten ein Weg sein.“ Read more →

Share

Vordenker Award auf dem 16. DRG-Forum verliehen

Der Vordenker Award wurde auf dem 16. DRG-Forum verliehen.

Die Initiative Gesundheitswirtschaft e.V., die B. Braun Stiftung und der Bibliomed-Verlag haben den Vordenker Award der Gesundheitswirtschaft im Rahmen der feierlichen Dinner-Gala auf dem 16. Nationalen DRG-Forum in Berlin verliehen.

 

Preisträger ist Dr. Markus Horneber, Vorstandsvorsitzender der Agaplesion gAG. Strategischer Weitblick, unkonventionelles Denken, Veränderungswille, diplomatisches Geschick – der Vordenker Award ehrt unterschiedlichste Tugenden des modernen Medizin-Managers.[…]

 

Mehr: Der Vordenker Award auf dem 16. DRG-Forum verliehen

Share